Ansprechpartner
SQC, Event, SASSI, externer Kontakt, Johannes Viehmann
Dr.-Ing. Johannes Viehmann
Wiss. Mitarbeiter (Senior)
Geschäftsbereich SQC
+49 30 3463-7274

Dr. Johannes Viehmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin.

Ausbildung und Beruf  

Als Mitglied der Arbeitsgruppe Entwicklung kritischer Systeme (Critical Systems Engineering) beschäftigt sich der Forscher und Künstler Johannes Viehmann primär mit dem Risiko-Management und mit der Schaffung sowie Nutzung von innovativen hochgradig sicheren vernetzten Plattformen für unleugbare Daten. Außerdem beschäftigt er sich mit alternativen Wirtschaftssystemen und mit der gestalterischen Wirkung technischer Neuerungen.

Gefördert durch ein Stipendium des Graduiertenkollegs Human Centric Communication (H-3C) und durch Fraunhofer FOKUS promovierte Johannes Viehmann an der TU-Berlin mit seiner interdisziplinären Forschungsarbeit „Das S-Netzwerk und seine potenzielle wirtschaftliche Bedeutung“. Zuvor machte er sein Diplom in Informatik an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck.


Weiterführende Links:

Arbeitsbereiche

  • Langzeitarchivierung mit garantierter Verfügbarkeit
  • Digitale Währungen
  • Innovationen und ihre Folgen
  • Risiko-Assessment und Risikoreduktion
  • Sicherheit von verteilten vernetzten IKT-Systemen
  • Neuartige Konzepte zum Schaffen von Vertrauen

Projekte (Auswahl)

Aktuell:

  • Das S-Netzwerk – eine Plattform für unleugbare Daten
  • Die Jadwirtschaft – eine alternative Wirtschaftsform mit dem Einweg-Bezugsmittel Jad
  • SiNSeWa – Sichere Netze für selbstorganisierende Wartungssysteme

Abgeschlossen:

  • PREVENT – Präventives Krisen- und Risiko-Management für Rechenzentren systemrelevanter Banken
  • RASEN – Kompositionelle Risikoanalyse und IT-Sicherheitstesten für vernetzte Systeme
  • DIAMONDS – Development and Industrial Application of Multi-Domain Security Testing Technologies


Weiterführende Links:

Publikationen

Fraunhofer publication list