CoCo, FOKUS news 2014 Zypries Radu 970*485px
Fraunhofer FOKUS

Brigitte Zypries besucht Smart-City-Institut Fraunhofer FOKUS

News vom 26. Febr. 2014

Die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Brigitte Zypries besuchte am Montag die FOKUS Smart City Labore. Auf ihrem Rundgang erlebte die Staatssekretärin, wie smarte Kommunikationstechnologien zu vernetzter Sicherheit und intelligentem Energiemanagement führen und welche Trends und Herausforderungen auf dem Gebiet der öffentlichen IT und des sicherem Identitätsmanagements bevorstehen.

In einem Gedankenaustausch mit dem Institutsleiter von Fraunhofer-Institut FOKUS, Professor Dr. Radu Popescu-Zeletin, wurde der Staatssekretärin zunächst ein Überblick darüber gegeben, wie Informations- und Kommunikationstechnologien Verwaltungen modernisieren und öffentliche Infrastrukturen in smarten Städten aufbauen sollen. Im Laborrundgang konnte sie sich anschließend einen ausführlichen Überblick darüber verschaffen, wie solche Entwicklungen konkret aussehen. Das Innovationscluster Next Generation ID (NGID) präsentierte dafür zunächst seine Arbeit im Bereich sicherer Identitätstechnologien und effizienten Identitätsmanagements. Im Labor für Vernetze Sicherheit wurden die Innovationen im Bereich Katastrophen- und Gefahrwarnung demonstriert. Im Showroom des Kompetenzzentrums ÖFIT zeigten die Forscher Technologien, mit denen die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen erleichtert werden soll. Zum Abschluss ihres Besuchs ließ sich Brigitte Zypries noch die Smart Metering und Energy Gateways zeigen, die ein intelligentes Stromnetz und effektives Energiemanagement ermöglichen.