Hack the crisis Berlin
CityLab Berlin

Hilfe digital koordinieren in der Corona-Pandemie

News vom 06. Mai 2020

Im Rahmen von »Hack the Crisis«– einer Ideen- und Handlungs-Plattform rund um COVID-19 des CityLab Berlin – haben unsere »Open User Lab«-Mitarbeiterinnen Stefanie Hecht und Susanna Kuper am 22. April einen Workshop zum Thema »Hilfe digital koordinieren in der Corona-Pandemie« angeboten. Der Video-Mitschnitt ist jetzt online abrufbar. 

Gemeinsam mit Vertretern der Nachbarschaftshilfe-Plattformen »Coronaport« und »Wir helfen« geben die beiden Wissenschaftlerinnen einen Überblick über aktuelle Softwareangebote und Best Practises zur digitalen Koordination von Hilfsangeboten in Zeiten der Corona-Pandemie und den Beitrag, den Fraunhofer FOKUS zu deren Entwicklung und Optimierung leisten kann – insbesondere im Hinblick auf Usability und Barrierefreiheit der Plattformen. 

Im Rahmen von »Hack the Crisis« können Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeitende von Behörden, Wissenschaft und Berliner Unternehmen unter https://hackthecrisis.citylab-berlin.org/ ihre Ideen, Projekte und Erfahrungen im Umgang mit der Corona-Krise teilen, sich austauschen, miteinander vernetzen und gemeinsam Lösungen entwickeln. Der Geschäftsbereich Digital Public Services von Fraunhofer FOKUS beteiligt sich als Partner an der Initiative des CityLab Berlin – einem Projekt von Technologiestiftung und Berliner Senatskanzlei


Weiterführende Links: