Ansprechpartner
NGNI, Marc Emmelmann, Team
Dipl.-Ing. Marc Emmelmann
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Geschäftsbereich NGNI
+49 30 3463-7268
Dieses Bild hat keinen alternativen Text.
Fraunhofer FOKUS

Erstes Treffen des EU-Projektteams 5G-VICTORI

News vom 30. Juli 2019

Großversuche für Bahn, Energie, Medien und Fabriken der Zukunft sind geplant. Fraunhofer FOKUS stellt die 5G-Testbed-Infrastruktur auf der Grundlage seines 5G Playground bereit, der bereits in den Infrastrukturprojekten 5Genesis und 5G-Vinni zur Bereitstellung einer 5G-Testbed-Plattform verwendet wird.

Das 5G-VICTORI-Konsortium traf sich letzte Woche zum Kick-off-Meeting des Projekts in Berlin. 5G-VICTORI umfasst 25 Partner aus acht europäischen Ländern. Ziel des Treffens war es, die Diskussionen zur Definition der Anwendungsfälle und der damit verbundenen Anforderungen anzustoßen und die vorgeschlagenen Feldversuche zu etablieren.

5G-VICTORI wird von der EU im Programm Horizon 2020 mit rund 13,5 Mio. EUR gefördert. Es hat eine Laufzeit von drei Jahren und begann am 1. Juni 2019. 5G-VICTORI ist Teil der 5G Infrastructure Public Private Partnership (5G-PPP), der gemeinsamen Initiative der europäischen Informations- und Kommunikationsindustrie. Das Ziel dieser Organisation ist es, die Anforderungen für die nächste Generation von Kommunikationsnetzen und -diensten festzulegen. In dieser Phase der 5G-Entwicklung sollen die 5G-PPP-Projekte umfangreiche Feldversuche durchführen, um die Leistung von 5G-Technologien in Betriebsumgebungen zu testen und zu verifizieren.


Weiterführende Links: