Ansprechpartner
Kontakt
Geschäftsbereich DPS
Tel.: +49(0)30/3463-7115

eGov News

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

ELAN Whitepaper E-Akte Post-It 2015
Michael Arrighi / flickr / CC BY-ND 2.0

E-Verwaltung  hört nicht mit der E-Akte auf

Die Digitalisierung der Schriftgutverwaltung - die Einführung der "E-Akte" - ist in vollem Gange. Die lange Tradition der papiergestützten Verwaltung in IT-gestützte Prozesse zu überführen, erfordert einerseits einen weitreichenden kulturellen Wandel in den Arbeitsweisen und Abläufen, andererseits ist damit eine komplexe technische Aufgabe verbunden. Die Veränderungsprozesse umfassen viele organisatorische und rechtliche Aspekte ebenso wie zahlreiche technische Herausforderungen. Letztere betreffen insbesondere die Einbindung von IT-Systemen in durchgängige elektronische Verwaltungsprozesse. Auch der Umgang mit den Altbeständen an Papierakten und die nachhaltige Langzeitarchivierung bilden Herausforderungen auf dem Weg in eine umfassende E-Verwaltung.

Der Geschäftsbereich Digital Public Services (DPS) unterstützt die öffentliche Verwaltung durch:

  • Beratung im Vorfeld der Einführung einer E-Akte-Lösung, z. B. durch Anforderungsanalysen und Marktsichtung im Schaufenster E-Akte
  • Ausschreibungsbegleitung, z. B. durch Erstellung von Lastenheften und Angebotsauswertung
  • Unterstützung bei der Lösung von Interoperabilitätsproblemen, z. B. durch konstruktive Qualitätssicherung sowie Tests, Proofs of Concept und Pilotierung im FOKUS eGovernment Labor
  • Konstruktive Qualitätssicherung, z. B. von Entwicklungs- und Einführungsprozessen
  • Begleitung der Einführung von Lösungen für die E-Verwaltung, z. B. durch Maßnahmen des Akzeptanz- und Change-Managements

Anbieter von E-Akte-Lösungen unterstützt der Geschäftsbereich DPS durch:

  • Einbindung und Präsentation innovativer Show-Cases in das Schaufenster E-Akte
  • Unterstützung bei der Integration von E-Verwaltungslösungen
  • Wissenschaftliche Begleitung in E-Akte-Einführungsprojekten

Weiterführende Links: