Transparenzportal Freie und Hansestadt Hamburg

01. Aug. 2012 bis 31. März 2013

Mit dem Transparenzportal Hamburg wurden die Anforderungen des Hamburger Transparenzgesetzes umgesetzt. Fraunhofer FOKUS unterstützte die Freie und Hansestadt Hamburg bei der Konzeption und Umsetzung des Transparenzportals, um damit einen Baustein für mehr Transparenz, Partizipation und Kollaboration zwischen Politik und Verwaltung sowie Akteuren der Zivilgesellschaft und Wirtschaft zu schaffen. Bei der Konzeption der Plattform wurden bereits bestehende Infrastrukturen und Komponenten, wie der Hamburger Metadatenkatalog oder das zuvor ebenfalls mit FOKUS-Unterstützung entwickelte Hamburger Open-Data-Portal berücksichtigt und eingebunden. Da alle Hamburger Verwaltungen und Behörden verpflichtet sind, für ihre Veröffentlichungen die allgemeine Hamburger Internetpräsenz hamburg.de zu nutzen, befindet sicht auch der Einstiegspunkt für das Hamburger Transparenzportal unter transparenz.hamburg.de.

Bei der Umsetzung des Transparenzportals Hamburg übernahm Fraunhofer FOKUS die Beratung und technische Unterstützung bei der Entwicklung. Dabei waren die Einbindung diverser Fachsysteme über die Entwicklung von Harvestermechanismen und die Integration in das Landes-CMS einige der Arbeitsschwerpunkte.