DPS eAkte Post-it
Do., 31. Jan. 2019 – Fraunhofer FOKUS, Berlin

E-Akte und DMS in Kommunen zum Erleben und Anfassen 

Gemeinsamer Workshop von KGSt und dem Schaufenster E-Akte von Fraunhofer FOKUS

Künftig werden E-Akte Lösungen als Kernverfahren für medienbruchfreie Verwaltungsprozesse aus der Kommunalverwaltung nicht mehr wegzudenken sein.

Aber wie sieht so eine E-Akte eigentlich aus? Wie organisiere ich einen elektronischen Vorgang? Welche konkreten Erfahrungen haben kommunale Anwender in der Praxis gesammelt? Anhand von Livedemonstrationen zeigen fünf Anbieter ihre jeweiligen Lösungen aus der Praxis.

Die gemeinsam von der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) und dem Schaufenster E-Akte von Fraunhofer FOKUS organisierte Veranstaltung soll interessierten Verwaltungsvertretern aller Ebenen einen ebenso umfangreichen, wie praxisorientierten Überblick über relevante E-Akte Lösungen mit Schwerpunkt Kommunalbereich bieten.

Da die Zahl der Plätze limitiert ist, bitten wir Sie um eine Anmeldung bis zum 15. Januar 2019.

Datum: 31. Januar 2019

Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr

Ort: Fraunhofer FOKUS, Kaiserin-Augusta-Alle 31, 10589 Berlin

Anmeldung: https://fokus.mcc-events.de/e-akte-und-dms-in-kommunen-zum-erleben-und-anfassen/

UhrzeitProgramm
09:30Registrierung
10:00Begrüßung
Hortense Klein, KGSt; Lutz Nentwig, Fraunhofer FOKUS
10:10IMPULSREFERAT
E-Akte: Eine Systematik

Ekkart Kleinod, Fraunhofer FOKUS
10:40ERFAHRUNGSBERICHT UND LIVE-PRÄSENTATION
Ganz einheitlich individuell – Dokumentenmanagement mit der Fabasoft eGov-Suite beim Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein

Andreas Robertz, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein; Marc-Andre Macziejek, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein

11:10Kaffeepause und Möglichkeit zum Messebesuch
11:30ERFAHRUNGSBERICHT UND LIVE-PRÄSENTATION
Einsatzszenarien der d.3ecm basierten E-Akte im interkommunalen Verbund Westmecklenburgs

Thomas Klassen, codia Software GmbH; Andreas Schreiber, Landkreis Ludwigslust-Parchim

12:00ERFAHRUNGSBERICHT UND LIVE-PRÄSENTATION
Kommune Kopenhagen: Der digitale Bürgerservice im International House. Ein Integriertes Fachverfahren auf Basis von cBrain F2.

Robert Lentz, cBrain; Trine Marie Ingeberg, International House, Copenhagen Municipality

12:30Mittagspause
13:30IMPULSREFERAT
Dokumentenmanagement in Kommunen: Trends und Einführungsempfehlungen

Hortense Klein, KGSt
14:00ERFAHRUNGSBERICHT UND LIVE-PRÄSENTATION
Digitale Verwaltungstransformation per E-Akte – Projekt- und Prozessmanagement mit der VIS-Suite

Ulla Dreger, Dataport; Friedrich Jürgensen, Stadtverwaltung Quickborn (angefragt); Enrico Kropfgans, PDV GmbH
14:30ERFAHRUNGSBERICHT UND LIVE-PRÄSENTATION
Integration statt Isolation mit nscale eGov

Dirk Schwalie, Ceyoniq Technology GmbH
15:00Zusammenfassung des Tages
Hortense Klein, KGSt; Lutz Nentwig, Fraunhofer FOKUS
Ab 15:15Besuch der Ausstellung: Vom Teilnehmer zum Tester
Austausch bei Kaffee und Kuchen

Datenschutzerweiterung für Veranstaltungen zu unserer Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Anmeldung für die Veranstaltung »E-Akte und DMS in Kommunen zum Erleben und Anfassen« müssen einige Pflichtangaben getätigt werden. Dazu gehören

• Vor- und Nachname

• Anschrift

• E-Mail-Adresse

Etwaige weitere Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet (z.B. mittels *). Zudem können oftmals freiwillig weitere Angaben getätigt werden.

Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt, um Sie als Teilnehmer der Veranstaltung identifizieren zu können, zur Reservierung des Teilnahmeplatzes sowie um den Vertrag über die Teilnahme mit Ihnen zu begründen bzw. umzusetzen und Sie vor, während und im Anschluss an die Veranstaltung mit Informationen zu der Veranstaltung zu versorgen, die Ihnen eine optimale Teilnahme ermöglichen sollen und uns die Planung und Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ermöglicht. Die Angabe der freiwilligen Daten ermöglichen uns, die Veranstaltung interessen- und altersgerecht planen und durchführen zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Anfrage der interessierten Teilnehmer und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Teilnehmervertrages und den vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich.

Die für die Veranstaltung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf von 12 Monaten von uns gespeichert, soweit Sie nicht in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung über unsere Webseite arbeiten wir mit dem Dienstleister mcc Agentur für Kommunikation GmbH Bülowstr. 66, Aufgang D1, D-10783 Berlin, Deutschland, zusammen.

Wir haben mit mcc Agentur für Kommunikation GmbH einen Vertrag abgeschlossen. Zweck der Zusammenarbeit ist die Erbringung von Leistungen im Bereich Ticketing und Eventregistrierung. Dazu werden die eingegebenen Daten konform zur EU-DSGVO auf den Servern von mcc gespeichert.

Die Datenschutzbestimmungen mcc Agentur für Kommunikation GmbH sind abrufbar unter https://www.mcc-events.de/datenschutzerklaerung/