Fraunhofer FOKUS lädt ein zum »Internet of things Mash-up Day« am 23. Juli an der Universität Oxford

News vom 17. Juli 2013

Das webinos-Konsortium organisiert am 23. Juli 2013 einen Workshop mit dem Titel »Internet of things Mash-up Day« an der Universität Oxford. Wir laden Sie herzlich ein, sich an diesem Tag über den neusten Stand in den Bereichen Internet der Dinge und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation zu informieren.

Das durch die EU finanzierte Projekt webinos implementiert eine universelle Open-Source-Plattform sowie Software-Komponenten für die Entwicklung von Diensten für das Internet der Zukunft. Mit Hilfe von sogenannten „web runtime extentions“ werden Web-Dienste und Anwendungen in Echtzeit und unter hohen Sicherheitsstandards auf einem breiten Spektrum an vernetzten Endgeräten bereitgestellt. Neben Smartphone, Tablet und PC zählen auch Home Entertainment Systeme (TV) sowie Multimediaanwendungen in Fahrzeugen dazu. Das FOKUS Kompetenzzentrum Future Applications and Media – FAME ist sehr stolz darauf, das im großen Maßstab aus EU Mitteln geförderte webinos-Konsortium zu leiten, welches aus mehr als zwanzig Partnern aus Industrie und Forschung besteht.

Der Ablauf des "Internet of things Mash-up Day" gliedert sich in zwei Hälften:

Der Vormittag beginnt mit einer Reihe kurzer Vorträge durch Experten aus der Industrie. Freuen Sie sich darauf, einige der neusten und bedeutendsten Entwicklungen in der IOT/M2M/Sensor-Branche kennenzulernen. Am Nachmittag stehen webinos-Entwickler im persönlichen Gespräch zur Lösung technischer Probleme zur Verfügung. Für konkrete Hilfestellungen bringen Sie gerne Ihren Programmcode mit.

Zielgruppe: Gerätehersteller und Anwendungsentwickler, insbesondere solche, die mit ihrer Arbeit auf ein breites Spektrum an Endgeräten abzielen oder auf die unmittelbare Erfassung von Sensordaten angewiesen sind. Dies umfasst beispielsweise die Branchen der Fahrer-und Fahrzeug-Diagnose, der nutzungsabhängigen Versicherung, der Home-Automation-Controller, des Gesundheits-Monitoring-Service, der Telematik Blackbox Anbieter sowie der Umwelt-Beratungsunternehmen.

Sowohl die Teilnahme an der Veranstaltung als auch die Beratung in Implementierungsfragen sind kostenfrei. Nehmen Sie Teil und seien Sie dabei, wenn Experten ihre Erfahrungen austauschen. Die plattformunabhängige ressourcenschonende Entwicklung ist ganz im Sinne von nachhaltigem Handeln. Seien Sie dabei wenn alle Geräte miteinander interagieren und erleben Sie die Interoperabilität der Apps und Web-Dienste, welche auf der webinos Open-Source-Plattform basieren.