ESPRI KATWARN startknopf news
Fraunhofer FOKUS

Landkreis Hersfeld-Rotenburg nutzt KATWARN

News vom 07. Nov. 2014

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat das Warn- und Informationssystem KATWARN in Betrieb genommen. Künftig erhalten alle angemeldeten Bürgerinnen und Bürger bei Gefahren im Landkreis kostenlos behördliche Warnungen und Verhaltenshinweise direkt auf ihre Mobiltelefone.

„Die Sicherheit der Menschen in unserem Landkreis hat oberste Priorität. Daher ist das KATWARN-System ein wichtiger Beitrag für große Unglücksfälle und den Katastrophenschutz. Zusammen mit den Lautsprecheransagen der Polizei und der Feuerwehr sowie den Durchsagen in den Medien können wir die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich erreichen“, erklärt Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt.

Die kostenlose App für iPhone und Android-Smartphone bietet behördliche Warnungen zum aktuellen Standort und weiteren frei wählbaren Postleitzahlgebieten. Im Falle schwerer Unglücksfälle sendet die Zentrale Leitstelle des Landkreises ab sofort mit KATWARN Warnungen und Verhaltenshinweise auf das Mobiltelefon. Bereits seit 2012 können die Bürger in Hersfeld-Rotenburg sowie deutschlandweit über KATWARN die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) empfangen. Darüber hinaus verbreitet KATWARN in immer mehr Landkreisen und kreisfreien Städten auch die kommunalen Katastrophenwarnungen, z.B. in Berlin, Hamburg und München – und jetzt im Kreis Hersfeld-Rotenburg.