C-CAST

01. März 2008 bis 01. Febr. 2010


Bei C-Cast handelt es sich um ein EU FP7 Projekt, welches die Weiterentwicklung des effizienten Übertragen von multimedialen Inhalten (Video, Audio) über Mobilfunknetze zum Ziel hat und dabei mobiles Multicasting als Schlüsseltechnologie ansieht. Ein großer Schwerpunkt des Projektes liegt dabei auf der Verarbeitung von kontextsensitiven Informationen (Ort, Zeit, Umgebung, Situation etc.) und über solche Kontextinformationen  Gruppen zu bilden, die mit dem gleichen Dienst oder dem gleichen Inhalt versorgt werden. Das ermöglicht die Bildung von ad-hoc Gruppen und gibt die Möglichkeit Szenarien rund um Gruppenkommunikation zu erstellen.