End-to-End Efficiency, Integrated Project (IP)

01. Jan. 2010 bis 31. Dez. 2010

Das Projekt End-to-End Efficiency (E3), teilfinanziert durch die EU im 7. Rahmenprogramm, beschäftigt sich mit der Integration von Cognitive Wireless Systems in eine Beyond 3G-Umgebung als Beitrag zur Weiterentwicklung heutiger drahtloser Kommunikations-Infrastrukturen.

Die Ziele des E3 Projekts sind dabei insbesondere der Entwurf, die Entwicklung, die prototypische Implementierung sowie die Demonstration von Lösungen, die flexibel und skalierbar bestehende Infrastrukturen in zukünftige drahtlose System erweitert, insbesondere in den Bereichen der Funktechnologie im Zugangsbereich, des Netzbetriebs und der Regulation von Funkfrequenzen.

Das Projektkonsortium besteht aus Netzbetreibern, Herstellern von Endgeräten und Basisstationen, Regulierern. sowie Universitäten und Forschungsinstituten. Ein wichtiger Arbeitsbereich ist die Mitarbeit in Standardisierungsgremien.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.ict-e3.eu