Secure Cloud
istock/ cobalt

Jetzt bewerben: Cloud for Europe startet Ausschreibung für Public Sector Cloud-Innovation

News vom 18. Dez. 2014

Noch bis zum 20. Februar 2015 können sich Unternehmen für vorkommerzielle Aufträge im Bereich Cloud Computing für die öffentliche Verwaltung bewerben. Das Projekt Cloud for Europe stellt insgesamt 4 Millionen Euro zur Verfügung, um innovative, sichere und zertifizierte Cloud-Lösungen im öffentlichen Sektor zu fördern.

Das Cloud for Europe Projekt hat die gemeinsame vorkommerzielle Auftragsvergabe (Joint Pre Commercial Procurement) für Forschung und Entwicklung im Bereich Cloud Computing-Services für die öffentliche Verwaltungen ausgeschrieben. Mit der Ausschreibung sollen Lösungen entwickelt und gefördert werden, die sicheres und zertifiziertes Cloud Computing im öffentlichen Sektor ermöglichen. Cloud for Europe lädt deshalb Unternehmen ein, sich für einen oder alle drei Dienste (Lose) zu bewerben. Für jedes Los gibt es einen eigenen Rahmenvertrag für Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen. Die Lose umfassen Lösungen für föderierte zertifizierte Service-Brokerage sowie sichere gesetzeskonforme Speicherung und Ausführung.

In drei verschiedenen Wettbewerbsphasen sollen über 18 Monate hinweg Cloud-Lösungen designt, entwickelt und getestet werden. Die Phasen orientieren sich am Lösungsdesign (Phase 1), der Prototypenentwicklung (Phase 2) und der Entwicklung einer limitierten Anzahl von Vor-Produkten in Form einer Testreihe (Phase 3). Für jedes Los werden mehrere Gebote zugelassen und pro Gebot ein Rahmenvertrag vergeben. Die Gebote stehen im Wettbewerb um Aufträge für die nachfolgende Phase und werden nach jeder Phase anhand ihrer Ergebnisse evaluiert.

Das Gesamtbudget für die Auftragsvergabe beläuft sich auf 4.000.000 €. Noch bis zum 20. Februar 2015 können Vorschläge eingereicht werden.

Über Cloud for Europe

Das Projekt Cloud for Europe unterstützt die Verwendung von Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung und die Zusammenarbeit zwischen

Behörden und Industrie. Ziel des Projekts ist es, Hindernisse zu identifizieren, Lösungen zu finden und das Vertrauen in europäisches Cloud Computing zu stärken. Cloud for Europe nutzt die vorkommerzielle Auftragsvergabe als Instrument für mehr Innovationen der öffentliche Hand. Durch die vorkommerzielle Auftragsvergabe können Lösungen für Cloud-Services identifiziert werden, die zu den Bedürfnissen des öffentlichen Sektors passen. Darüber hinaus werden den öffentlichen Auftraggebern Informationen über potentielle Cloud-Services zur Verfügung gestellt. Projektstart von Cloud for Europe war im Juni 2013, es endet im November 2016. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission innerhalb des Forschungs-Rahmenprogramms FP7 kofinanziert.